Schulbezogene Jugendsozialarbeit an der Grundschule Wolkenstein

„Um ein Kind zu erziehen, braucht es ein ganzes Dorf“
(Afrikanisches Sprichwort)

Die Kindheit und der Alltag für Kinder und Familien heute hat sich im Gegensatz zu vergangenen Zeiten stark verändert. Die Familien sind kleiner geworden oder leben oft in anderen Konstellationen zusammen. Auch der Schulalltag ist anders als ihn unsere Großeltern und auch die Eltern noch erlebt haben. Dies hat zur Folge, dass heute neue und andere Anforderungen und Erwartungen an die Kinder und ihre Eltern gestellt werden, die nicht immer einfach zu bewältigen sind.

Im Sinne des oben genannten afrikanischen Sprichwortes möchten wir unsere Arbeit verstehen. Wir bieten bei Bedarf unbürokratische Unterstützung für Eltern, LehrerInnen und ErzieherInnen am Entwicklungsprozess der Kinder sowohl in familiären als auch in schulischen Belangen an. Dies schließt auch die Kooperation und Weiterempfehlung öffentlicher Angebote wie z.B. Freizeiteinrichtungen und Beratungsstellen im Bezirk Pankow mit ein.

Neben individuellen Hilfen bei Schulschwierigkeiten oder in persönlichen Krisensituationen werden in Gruppen die Fähigkeiten der Kinder im freundlichen, respektvollen Umgang miteinander gefördert und gestärkt.

Sowohl spielerisch als auch in Gesprächen erlernen die Kinder alternative Möglichkeiten, Konflikte zu klären und gewaltfrei und respektvoll miteinander zu kommunizieren. Mit dieser Haltung wird an der Grundschule Wolkenstein ein positives Grundklima aufgebaut und gefestigt.

Unsere Angebote im Überblick

  • Offene Gesprächs- und Kontaktangebote für Schülerinnen und Schüler
  • Hilfe für einzelne Schülerinnen und Schüler bei Problemen und in Krisensituationen
    • zu Hause
    • in der Schule
  • Soziale Gruppenangebote für das Erlernen eines wertschätzenden Miteinanders
    • Soziales Lernen (Kl. 1/ 2)
    • Klassenrat (Kl-3-6)
    • soziales Training in Kleingruppen (klassenübergreifend)
  • Beratung für Eltern
    • Erziehungs- und Familienberatung und in schulischen Belangen
    • Kontakt und Vermittlung von weiterreichenden Hilfen, z.B. Beratungsstellen
  • Beratung/ Unterstützung für LehrerInnen und ErzieherInnen
    • Begleitung und Unterstützung im Unterricht, bei Ausflügen und Schulprojekten, z.B. Ausbildung der Konfliktlotsen
    • Beratung bei auffälligem Schülerverhalten,
    • Beratung und Intervention bei Mobbing
  • Zusammenarbeit mit der Schulleitung
    • regelmäßige Beratungsteams mit der Sonderpädagogin, dem regionalen sozialpädagogischen Dienst Pankow (RSD) und der Schulpsychologie
    • kollegiale Absprachen, gegenseitige Unterstützung
  • Offene Freizeit- und Spieleangebote am Nachmittag
  • Ort für Entspannung und Ruhe
  • Organisation und Durchführung von thematischen Elternabenden
  • Kooperation zwischen Kitas und Oberschulen, Unterstützung bei den Übergängen
  • Netzwerkarbeit im Sozialraum
    • Kooperation mit dem Jugendamt
    • Zusammenarbeit mit Freizeiteinrichtungen und freien Trägern

Sprechzeiten

Montags bis Freitags 07:30-16:00

Sie finden uns im Erdgeschoss der Schule im Raum 108

Kontakt

Telefon: 030. 479 01 898

@ Frau Schaer-Nagel: nagel@gfajev.de
@ Frau Wahrheit: j.wahrheit@gfajev.de

 

Die Grundschule Wolkenstein kooperiert mit dem Träger GFAJ e.V.